FILES-ATHLETICS-NZL-OLY-SNELL-JPN

© APA/AFP/STR / STR

Sport
12/14/2019

Nach Herzproblemen: Leichtathletik-Legende gestorben

Der Neuseeländer Peter Snell gewann dreimal Olympia-Gold. Er verstarb kurz vor seinem 81. Geburtstag.

Die neuseeländische Leichtathletik-Legende Peter Snell ist am Donnerstag im Alter von 80 Jahren gestorben. Der Mittelstrecken-Läufer gewann insgesamt dreimal Olympia-Gold - 1960 in Rom über 800 m sowie 1964 in Tokio über 800 und 1.500 m. Dieses Double bei denselben Olympischen Spielen ist seit 1920 keinem anderen Athleten gelungen.

Snell war zudem Weltrekordler über 800 m und über die Meile. In seinem Heimatland wurde er zum Sportler des 20. Jahrhunderts gewählt. Snell, der in Texas lebte, hatte in den vergangenen Jahren mit Herzproblemen zu kämpfen. Laut seiner Frau Miki sei der Tod kurz vor seinem 81. Geburtstag kommenden Dienstag dennoch sehr überraschend eingetreten.

FILE PHOTO: Olympic 1500 meter runner New Zealand's Peter Snell, gold in Tokyo 1964, in Sydney June 22, 1999 for Olympic Week.