Sport
12/05/2011

Mountainbike: Four Cross aus 2012 gestrichen

Die nicht-olympische Disziplin Four Cross ist vom Internationalen Radsport-Verband (UCI) komplett aus dem Mountainbike-Weltcupkalender 2012 gestrichen worden.

Die nicht-olympische Disziplin Four Cross ist vom Internationalen Radsport-Verband (UCI) komplett aus dem Mountainbike-Weltcupkalender 2012 gestrichen worden. Bei der WM (31. August bis 9. September) in Leogang/Saalfelden bleibt sie aber im Programm. Laut UCI-Angaben vom Donnerstag erfolgte die Streichung wegen der hohen Kosten für den Streckenbau und der Auswirkungen auf die Umwelt.

Österreich hatte im Vorjahr mit Anita Molcik die Four-Cross-Weltcupsiegerin gestellt. Heuer verpasste die Ex-Europameisterin aus Niederösterreich wegen eines Schienbeinbruches aber nahezu die gesamte Saison. Die Mitte März 2012 neuerlich in Pietermaritzburg (Südafrika) beginnende neue Olympiasaison umfasst diesmal zehn Weltcup-Stationen, neun davon finden vor den Sommerspielen in London und der WM in Salzburg statt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.