© Screenshot / YouTube

Sport Motorsport
09/17/2019

Was macht ein Formel-Bolide auf einer Autobahn in Tschechien?

Unweit von Prag filmt ein Fahrer die Vorbeifahrt eines Rennwagens. Die Polizei fahndet nach dem Verkehrssünder.

Das hört sich doch nach einem Traum (eines Motorsport-Liebhabers) an: "Ich wurde gestern auf der Autobahn von einem Formel-Auto überholt". Schlecht sieht es für den Ungläubigen dann aus, wenn der vermeintliche Märchenonkel mit dem Video kommt, das sein "Märchen" belegen kann. 

Die Szene spielte sich auf einer tschechischen Autobahn, unweit von Prag, ab. Ein Autofahrer konnte nicht fassen, was er gerade im Rückspiegel gesehen hatte. Auf der linken Spur kam ein roter Flitzer, den man normalerweise nur auf Rennstrecken dieser Welt bestaunen kann. 

Wie motorsport-magazin.com schreibt, handelt es es sich bei dem Auto im Video, das seit einigen Tagen macht im Internet die Runde macht, um einen GP2-Rennwagen bzw. um einen "aus dem Jahr 2008 stammenden Dallara-Formelboliden aus der GP2, der Vorgängerserie der heutigen Formel 2." Das Auto trägt Sponsorenlogos auf dem Chassis, Startnummer 7 ist auf dem weißen Heckflügel zu erkennen.

Die örtliche Polizei hat sich dem Vorfall angenommen und bittet öffentlich um Hinweise auf den Fahrer, der mit seiner Aktion gegen das Verkehrsgesetz verstoßen hat und dem nun eine Strafe droht. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.