Turbulenter Start in Monza

Gleich in der ersten Kurve des Italien-Rennens krachte es gewaltig. Sebastian Vettel ließ das kalt.

Richtig turbulent ging es ins Rennen zum Großen Preis von Italien. Gleich in der ersten Kurve verlor der ... ... Italiener Vitantonio Liuzzi die Kontrolle über seinen ... ... Boliden und krachte ungebremst in den Russen Vitaly Petrov sowie den Deutschen Nico Rosberg. Für die ... ... erwähnten Herrschaften war gleich danach Schluss. Weiterfahren konnte der ... ... ebenfalls in den Unfall verwickelte Felipe Massa (re.). Für ihn und seinen ... ... Teamkollegen Fernando Alonso reichte es beim Heimrennen von Ferrari lediglich zu Plätzen 6 (Massa) und 3. Am Ort seines ersten ... ... Formel-1-Erfolgs vor drei Jahren fuhr Vettel wiedermal der Konkurrenz davon und ließ vor den ... ... staunenden Tifosi auch die letzten Zweifel an seiner Titelverteidigung verstummen. Mit nunmehr ... ... 112 Punkten Vorsprung auf den neuen Gesamtzweiten ... ... Alonso kann Vettel beim nächsten WM-Lauf in Singapur den ... ... Titel perfekt machen. Wie es nun aussieht, kann ihn nur ein Wunder daran hindern.

Mehr zum Thema

(KURIER.at / mod) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?