Sport | Motorsport
08.06.2018

Streckenposten bei Unfall am Red Bull Ring verletzt

Bei einem Vorlauf zum GT Masters löste sich ein Rad und verletzte die 29-Jährige schwer am Bein.

Bei den Vorläufen zu den GT Masters am Red Bull Ring in Spielberg ist am Donnerstag ein Streckenposten verletzt worden: Ein Rad eines Sportwagens hatte sich bei Tempo 150 in einer Kurve gelöst. Es rollte entlang der Leitschiene und traf die 29-jährige Frau. Sie erlitt laut Polizei schwere Verletzungen am linken Bein und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Ursache für das lockere Rad ist unklar.