Sebastian Vettels Trainings-Unfall

Vettel hatte in Suzuka einen Unfall. Um am Sonntag Weltmeister zu werden, darf das im Rennen nicht passieren.

Gewohnt konzentriert setzt sich Sebastian Vettel kurz vor Trainingsbeginn hinter das Lenkrad seines Boliden. Durch die Boxengasse geht es auf die Rennstrecke, ... ... während die zurückgebliebenen Mechaniker alles auf Hochglanz bringen. Bei strahlendem Sonnenschein werden in Suzuka die ersten Runden gedreht. Doch das Training dauert für Vettel nicht lange, denn ... ... der 24-jährige Red-Bull-Fahrer rutscht von der Strecke und über das Kiesbett frontal in die Streckenbegrenzung. Sebastian Vettel kann unverletzt aus dem nur leicht beschädigten Auto steigen. Streckenarbeiter bringen ... ... das Ingenieurs-Wunder zurück in die Red-Bull-Box, wo es wieder flott gemacht wird. Sebastian Vettel grübelt an der Unfallstelle noch kurz, ehe er den Weg zurück zu Fuß antritt. Auch diese kleine, japanische ... ... Vettel-Bewunderin hofft, dass ihm so ein Ausrutscher im Rennen nicht mehr passiert.

Mehr zum Thema

(KURIER.at / Florian Bauer) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?