Ogier führt bei Mexiko-Rallye

Der Russe Jewgeni Nowikow und seine österreichische Co-Pilotin Ilka Minor liegen nach dem ersten Tag auf Rang acht.

VW-Werkspilot Sebastien Ogier liegt nach dem ersten Tag des Rallye-WM-Laufs in Mexiko an der Spitze. Der Franzose hatte nach den ersten beiden kurzen Showprüfungen (1,5 und 2,6 km) vor Zehntausenden Zuschauern in Guanajuato, eine der legendären Silberminenstädte in Zentralmexiko, 0,3 Sekunden Vorsprung auf den Ford-Piloten Mads Ostberg.

Der Russe Jewgeni Nowikow und seine österreichische Co-Pilotin Ilka Minor (Ford Fiesta RS) landeten mit 5,3 Sekunden Rückstand auf Ogier auf dem achten Rang.

( APA ) Erstellt am 08.03.2013