Sport | Motorsport
19.05.2018

Neuville bei Portugal-Rallye auf Kurs zu Sieg und WM-Führung

Der Hyundai-Pilot liegt vor dem Schlusstag komfortabel in Führung, WM-Leader Ogier liegt deutlich zurück.

Hyundai-Fahrer Thierry Neuville wird nach der Portugal-Rallye Sebastian Ogier wohl an der Spitze der WM-Gesamtwertung ablösen. Am vorletzten Tag baute der Belgier seinen Vorsprung auf den Briten Elfyn Evans im Ford auf 39,8 Sekunden aus. Am Sonntag sind noch 51 Kilometer zurückzulegen. Der Franzose Ogier, der mit einer Zehn-Punkte-Führung nach Portugal gekommen war, hatte am Freitag einen Unfall.