Malaysia Motorcycling Grand Prix 2019

© EPA / FAZRY ISMAIL

Sport Motorsport
04/01/2020

MotoGP-Pilot Iannone wegen Dopings für 18 Monate gesperrt

Der Italiener wurde in Malaysia auf das anabole Steroid Drostanolon positiv getestet.

Der italienische MotoGP-Pilot Andrea Iannone ist wegen Dopings für 18 Monate gesperrt worden. Das gab der Internationale Motorrad-Verband (FIM) am Mittwoch bekannt. Der Aprilia-Fahrer war im November 2019 bei einem Test anlässlich des vorletzten WM-Laufes in Malaysia positiv auf das anabole Steroid Drostanolon getestet worden. Seine noch nichts rechtskräftige Sperre läuft bis 16. Juni 2021.

Warum Iannone nicht die im WADA-Code vorgesehene Vierjahressperre für Anabolika-Erstvergehen erhielt, ist nicht bekannt. Die heurige WM-Saison hat wegen der Corona-Krise noch nicht begonnen.

Sein Aprilia-Rennstall bezeichnete die Sperre als absurd und will den Italiener bei seinem Einspruch vor dem Internationalen Sportgerichtshof (CAS) unterstützen. Iannone hatte den positiven Dopingbefund auf die unabsichtliche Einnahme des Steroids über kontaminiertes Fleisch begründet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.