MOTO-PRIX-ESP-JEREZ

Pedrosa schleicht davon, im Hintergrund werden die beiden Ducatis eingesammelt.

© APA/AFP/JAVIER SORIANO / JAVIER SORIANO

Motorrad-WM
05/06/2018

MotoGP: Marquez gewinnt, Dreifach-Crash stoppt Dovizioso

Im Kampf um die Plätze zwei, drei und vier schieden Marquez' Verfolger gemeinsam aus - der Spanier siegte souverän.

von Mathias Kainz

Drei auf einen Streich - ein passendes Motto für den Motorrad-Grand-Prix im spanischen Jerez: Denn hinter dem führenden Marc Marquez, der auf heimischem Boden mit dem Sieg die WM-Führung eroberte, schieden in einer Kurve gleich drei Top-Fahrer aus , darunter auch der bis Sonntag WM-Führende Andrea Dovizioso.

Im Kampf um Platz zwei mit seinem Ducati-Teamkollegen Jorge Lorenzo öffnete das Duo eine Lücke, in die der viertplatzierte Dani Pedrosa stach - und am Kurvenausgang mit Lorenzo kollidierte. Während der Honda-Pilot einen schmerzhaften Abflug mit drei Metern Luftstand fabrizierte, rutschte Lorenzos Maschine nach außen, genau vor Vorderrad - und so wurde aus dem Kampf ums Podest eine Kiesbett-Veranstaltung.

Der große Profiteur des spektakulären Abflugs war Marquez, der danach unbedrängt zum Sieg fahren konnte. Dahinter erbte der künftige KTM-Werksfahrer Johann Zarco auf der Tech3-Yamaha den zweiten Platz. Als Dritter aufs Podest durfte Suzuki-Pilot Andrea Iannone.

Guter Tag für KTM

Erfreulich verlief das Rennen unterdessen aus österreichischer Sicht: Alle drei KTM-Werksfahrer - neben Pol Espargaro und Bradley Smith war an diesem Wochenende auch der finnische Testfahrer Mika Kallio mit einer Wild Card im Einsatz - holten sich Punkte. Kallio hielt als Zehnter sogar die beiden Stammfahrer hinter sich, Espargaro und Smith belegten die Plätze elf und dreizehn.

MOTO-PRIX-ESP-JEREZ-PRACTICE

In der Moto2 feierte KTM erneut einen Podestplatz: Miguel Oliveira - der für 2019 schon einen MotoGP-Platz bei KTM sicher hat - eroberte Platz zwei hinter Tagessieger Lorenzo Baldassarri, nachdem er vom 14. Platz ins Rennen gegangen war. In der Moto3 feierte der deutsche KTM-Pilot Philipp Öttl seinen ersten Sieg in der Motorrad-WM. Weiter geht es für die MotoGP-Stars am 20. Mai mit dem GP von Frankreich.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.