F1 Grand Prix of Qatar

© DIENER/DIENER/HOCH ZWEI / DIENER/DIENER/HOCH ZWEI

Sport Motorsport
12/22/2021

Mick Schumacher wird Formel-1-Ersatzfahrer bei Ferrari

Der 22-Jährige könnte beim Ausfall eines Stammfahrers 2022 für Scuderia debütieren.

Mick Schumacher hat die nächste Sprosse auf der Karriereleiter erklommen. Der Sohn von Formel-1-Legende Michael Schumacher wird in der kommenden Saison Ersatzfahrer bei Ferrari. Das bestätigte Ferrari-Teamchef Mattia Binotto. "Mick wird Ersatzfahrer für Ferrari, genau wie Antonio Giovinazzi", sagte Binotto gegenüber RTL. "Antonio wird bei einigen Rennen der Ersatzfahrer sein, wenn er nicht da ist, wird es Mick sein."

Demnach ist der 22-jährige Schumacher, der auch 2022 für Haas startet, als Ersatz für Charles Leclerc und Carlos Sainz vorgesehen. Fällt einer der beiden aus, könnte Mick Schumacher für die Scuderia aus Maranello fahren und damit in die Fußstapfen seines Vaters und Rekordweltmeisters Michael Schumacher treten.

"Mick ist ein Ferrari-Fahrer, er gehört zur Ferrari Driver Academy, er hat sich mit Haas gut geschlagen, die ganze Saison 2021", sagte Binotto und ergänte: "Das finale Ziel der Ferrari Driver Academy ist es, den nächsten Fahrer für Ferrari zu finden."

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Leclerc hat bei Ferrari noch bis 2024 Vertrag, Sainz' Arbeitspapier läuft Ende 2022 aus. Binotto kündigte an, sich mit Sainz im Winter über dessen Zukunft unterhalten zu wollen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.