© McLaren F1

Sport Motorsport
01/10/2019

McLaren holte Deutschen Seidl als neuen Teamchef

Der Ex-Chef des Porsche-Langstrecken-Programms fungiert künftig als "Managing Director" des F1-Teams.

Der Deutsche Andreas Seidl wird neuer Teamchef beim Formel-1-Rennstall McLaren. Das englische Traditionsteam gab am Donnerstag die Verpflichtung des 43-Jährigen bekannt. Seidl war zuletzt für das Langstreckenprogramm bei Porsche zuständig und soll künftig direkt an den McLaren-Geschäftsführer Zak Brown berichten. Offiziell trägt er den Titel "Managing Director".

Wann genau Seidl seinen neuen Job antritt, wurde nicht bekanntgegeben. Von 2006 bis 2009 war er bei BMW Sauber in der Formel 1 für die Test- und Renneinsätze zuständig. Nach dem BMW-Rückzug aus der Formel 1 wurde Seidl Rennleiter bei der DTM-Rückkehr des deutschen Autoherstellers.