© REUTERS

Sport Motorsport
09/25/2012

"Hamiltons Träume in Fetzen"

Pressestimmen: "Wenn irgendwer einen schlechteren Tag als Hamilton hatte, dann war das Schumacher."

Internationale Pressestimmen zum Formel-1-Grand-Prix von Singapur:

DEUTSCHLAND:


Bild: BLING. BLING. Sebastian Vettel raste mit seinem blinkenden Disco-Helm in Singapur zu seinem zweiten Saisonsieg. Plötzlich kann er wieder vom WM-Titel und seinem Hattrick träumen!

Die Welt: Lichtschweif in dunkler Nacht. Vettel schöpft nach chaotischer Nacht wieder Hoffnung.

Express: Endlich ist der Vettel-Finger wieder da! Mit leuchtendem Disco-Helm glänzt der Weltmeister im Nachtrennen von Singapur.

Frankfurter Allgemeine Zeitung: In der Hitze der Nacht von Singapur nutzt Sebastian Vettel Hamiltons Ausfall und fährt sich wieder frei.

GROSSBRITANNIEN:

Daily Mail: Hamiltons Ausfall bescherte Vettel den Sieg.

Daily Mirror: Hamiltons Getriebe kaputt und seine Träume in Fetzen.

The Sun: Lewis Hamilton zieht das Pech an: Sein Ausscheiden im Singapur-Rennen hat seine Chancen auf den Titel wieder einmal in weite Ferne rücken lassen.

The Guardian: Wenn irgendwer einen schlechteren Tag als Hamilton hatte, dann war das Michael Schumacher.

The Times: Lewis Hamilton ließ seinen kaputten McLaren im blendenden Licht der Scheinwerfer zurück, während es sich so angefühlt haben muss, als ob gerade jemand den Lichtschalter für die Weltmeisterschaft ausgemacht hat.

ITALIEN:

La Gazzetta dello Sport: Super-Seb ist wieder da. Vettel triumphiert, Alonso feiert. Jetzt ist Vettel der Alonso-Jäger.

Corriere dello Sport: Vettel dominiert in Singapur. Aber für Alonso ist der WM-Titel greifbar nah.

Tuttosport: Super-Vettel siegt nach einer Durststrecke von neun Grand Prix. Alonso fährt auf das Podium, aber so läuft das nicht.

SPANIEN:

El Pais: Fernando Alonso hat nach dem Aus von Lewis Hamilton in Singapur die besten Aussichten, den Titel zu gewinnen. Er muss aber höllisch aufpassen und darf sich keinen Fehler erlauben. Er hat nämlich mit dem Nachteil zu kämpfen, dass sein Ferrari nicht der schnellste Rennwagen im Feld ist.

El Mundo: Diese WM ist chaotisch und unvorhersehbar. Die Rivalen von Fernando Alonso wechseln fast von Woche zu Woche. Zuletzt sah es so aus, als könnte Lewis Hamilton dem Spanier den Titel streitig machen. Aber nun geht die größte Gefahr von Sebastian Vettel aus.

El Periodico: Vettel wünscht sich einen Rennwagen, der so schnell ist wie der von Lewis Hamilton. Der Brite hätte gerne ein Fahrzeug, das so zuverlässig ist wie das von Fernando Alonso. Und der Spanier träumt von einem spritzigeren Wagen.

Marca: Mit seinem dritten Platz in Singapur festigt Alonso seine Favoritenposition. Nun ist Vettel der große Titelrivale.

As: Vettel gewinnt, aber Alonso ist zur Stelle.

Mehr zum Thema

  • Pressestimmen

  • Hintergrund

  • Hauptartikel

  • Ergebnisse

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.