Sport Motorsport
11/27/2020

Formel-3-Pilot filmt seine verrückte Raserei und erntet Shitstorm

Der 25-jährige Alessio Deledda postet auf Instagram ein Video von seiner verrückten Autobahn-Fahrt. Nicht viele finden es lustig.

Die Stärken des Herrn Alessio Deledda scheinen nicht auf der Rennstrecke zu liegen. Die aktuelle Formel-3-Saison hat der italienische Rennfahrer auf dem vorletzten Platz beendet. Dafür ist er dort schnell, wo er es eigentlich nicht sein sollte - auf der Autobahn. 

Der 25-Jährige postete vor wenigen Tagen auf seinem Instagram-Profil ein Video seiner Raser-Fahrt, die in Italien stattfand. Deledda missachtete dabei alle Geschwindigkeitsbegrenzungen und sämtliche andere Verkehrsregeln. Um das Vergehen noch schlimmer zu machen, filmte er seine Spritztour selbst mit dem Handy.

Für seine Raserei erntete er viel Kritik und Spott. "Das erste Mal, dass Deledda andere Autos überholt", machte sich der ehemalige Formel-1-Fahrer Giedo van der Garde über den Italiener lustig. 

Gar nicht lustig fand die Aktion Motorsport-Journalist Matt Gallagher. "Es ist eine Sache so zu fahren, eine andere einhändig zu fahren und es zu filmen und eine ganz andere Sache, das zu posten und es ok zu finden", urteilte der Engländer auf Twitter. Gleichzeitig forderte er Deleddas Arbeitgeber, das Team Campos Racing, auf Konsequenzen zu ziehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.