epa02954220 German Formula One driver Adrian Sutil (L) of Force India is seen inside the team garage before the second practice session at the Suzuka Circuit in Suzuka, western Japan, 07 October 2011. Technician on right is not identified. The Formula One Grand Prix of Japan will take place on 09 October 2011. EPA/DIEGO AZUBEL

© APA/DIEGO AZUBEL

Formel 1
02/28/2013

Sutil erhält letztes Force-India-Cockpit

Nach einem Jahr Pause kehrt der Deutsche in den Renn-Zirkus zurück.

Der Deutsche Adrian Sutil kehrt nach einem Jahr Zwangspause in die Formel 1 zurück. Der 30-jährige Bayer hat das letzte freie Cockpit für die kommende Saison ergattert. Sutil ist 2013 der zweite Stammfahrer neben dem Briten Paul di Resta bei Force India. Das bestätigte der indische Rennstall am Donnerstag.

Sutil hatte seinen Platz bei Force India im Vorjahr an seinen Landsmann Nico Hülkenberg verloren. Nach dessen Wechsel zu Sauber erhielt Sutil nun den Vorzug gegenüber dem Franzosen Jules Bianchi, der Teil des Nachwuchsprogrammes von Ferrari ist. Sutil wird von Mercedes unterstützt.

Bereits am Freitag und Samstag bei den abschließenden Tests in Montmelo bei Barcelona wird Sutil erneut im neuen Force-India-Boliden sitzen. "Nach meiner Auszeit will ich meine Ziele in der Formel 1 mehr denn je erreichen", erklärte der Deutsche. Die neue Saison beginnt am 17. März in Australien.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.