Turkish Grand Prix

© REUTERS / HANDOUT

Sport Motorsport
11/29/2020

Formel 1: Vettel versteigert seinen "Regenbogen"-Helm von Ferrari

Einziger Kopfschutz aus Vettels Ferrari-Epoche, die in private Hände übergeht

Sebastian Vettel lässt seinen "Regenbogen"-Helm versteigern. Wie der vierfache Weltmeister aus Deutschland vor dem Rennen in Bahrain am Sonntag ankündigte, soll es der einzige Formel-1-Kopfschutz aus seiner sechs Jahre währenden Ferrari-Zeit sein, der in private Hände übergeht. Der Erlös soll wohltätigen Zwecken zukommen. "Dieser Helm kann mehr als eine Botschaft sein", sagte Vettel (33).

Vettel hatte den Helm erstmals bei seinem dritten Platz in der Türkei vor zwei Wochen getragen. Das Regenbogen-Motiv zusammen mit Bildern von Menschen verschiedener Herkunft soll für Diversität stehen.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.