© APA/AFP/ANDREJ ISAKOVIC

Sport Motorsport

Formel 1: Daniel Ricciardo wird wieder ein Roter Bulle

Der Australier kommt von McLaren als Ersatzpilot zum Weltmeister-Team. Von 2014 bis 2018 war er bereits für Red Bull Racing im Einsatz

11/23/2022, 02:41 PM

Daniel Ricciardo kehrt erwartungsgemäß zu Red Bull Racing zurück. Zwischen 2014 und 2018 gehörte der Australier bereits dem Team an und gewann in dieser Zeit sieben Formel-1-Rennen.

Nach seinem Abschied von Red Bull fuhr Ricciardo für Renault und zuletzt McLaren.

Bei seinem neuen alten Arbeitgeber fungiert der 33-Jährige als dritter Pilot neben Weltmeister Max Verstappen und Sergio Perez. Ersatzfahrer Ricciardo soll dem Team mit Rat und Tat zur Seite stehen und ist auch als Fahrer für Werbeauftritte vorgesehen.

"Ich bin aufgeregt, dass ich wieder heim kommen kann", sagte Ricciardo. "Ich verbinde mit diesem Team sehr viele schöne Erinnerungen."

 

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Formel 1: Daniel Ricciardo wird wieder ein Roter Bulle | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat