© APA/ERWIN SCHERIAU

Sport Motorsport
05/10/2021

Am Erzberg dröhnen auch 2021 keine Motoren

Die Corona-Bestimmungen lassen auch in diesem Jahr kein Erzbergrodeo zu.

Nach der Veröffentlichung der neuen COVID-19 Bestimmungen ist das im Juni geplant gewesene Erzbergrodeo wie im Vorjahr auch für 2021 abgesagt worden. Das haben die Organisatoren des weltbekannten Hard-Enduro-Motorradspektakels im steirischen Eisenerz am Montag mitgeteilt.

Gleichzeitig wurde mit 16. bis 19. Juni das Datum des Veranstaltungstermins für 2022 bekannt gegeben. Dafür würden die Vorbereitungen nun auch bereits beginnen, hieß es.

Das Erzbergrodeo ist eines der berühmtesten Enduro-Motorradrennen der Welt. Seit 1995 stellen sich die Teilnehmer dieser extremen Herausforderung am Erzberg in Eisenerz. Beim Hare Scramble über 35 Kilometer kommt traditionell nur ein Bruchteil der 500 Starter ins Ziel.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.