Sensation beim Debüt: Sein erstes Formel-1-Rennen beendete Mark Webber 2002 - ausgerechnet in Australien - im unterlegenen Minardi auf dem fünften Rang.

© /Darrin Braybrook

Motorsport
10/13/2016

Bildergalerie: Mark Webber tritt zurück

WEBBER DRIVES DURING AUSTRALIAN GRAND PRIX IN MELB

MOTOR RACING F1 SPAIN WEBBER

Williams formula One driver Webber drives on his w

McLaren Mercedes' Alonso celebrates on the podium

Mark Webber of Australia drives during the qualify

Mark Webber

FRANCE 24H LE MANS CARS RACING

AUTO-PRIX-F1-BEL-PODIUM

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.