Alonso Schnellster am Donnerstag

© Reuters/ALBERT GEA

Alonso Schnellster am Donnerstag
02/21/2013

Alonso Schnellster am Donnerstag

Der Vizeweltmeister erzielt die Tagesbestzeit bei den Tests in Jerez.

Vizeweltmeister Fernando Alonso hat sich mit einer Tagesbestzeit von seinen ersten Testeinsätzen zur Vorbereitung auf den Formel-1-WM-Titelkampf verabschiedet. Der spanische Ferrari-Star benötigte am Donnerstag im neuen F138 für seine schnellste Runde 1:21,875 Minuten.

Alonso war an seinem dritten Testtag auf dem 4,655 Kilometer langen Circuit de Catalunya in Montmelo nahe Barcelona 0,285 Sekunden schneller als der zweitplatzierte Deutsche Nico Hülkenberg (Sauber).

Weltmeister Sebastian Vettel, der im Gegensatz zu Alonso auch schon bei den ersten Testfahrten in Jerez de la Frontera gefahren war, hatte den neuen Red Bull am Donnerstag seinem Teampartner Mark Webber übergeben. Der Australier wurde Neunter mit mehr als einer Sekunde Rückstand auf Alonso.

Name Land Team
1. Fernando Alonso (ESP) Ferrari 1:21,875 Minuten (97 Runden)
2. Nico Hülkenberg (GER) Sauber-Ferrari 01:22,2 (91 Runden)
3. Romain Grosjean (FRA) Lotus-Renault 01:22,2 (119 Runden)
Weiter:
7. Jenson Button (GBR) McLaren-Mercedes 01:22,8 (71 Runden)
9. Mark Webber (AUS) Red-Bull-Renault 01:23,0 (108 Runden)
10. Jean-Eric Vergne (FRA) Toro-Rosso-Ferrari 01:23,4 (106 Runden)
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.