© APA/GEORG HOCHMUTH

Sport
07/31/2021

Mixed-Triathlon: Gold für die Briten, Österreich musste absagen

Aufgrund einer Verletzung musste Österreichs Sportdirektor die Nennung am Bewerb zurückziehen.

Österreichs Triathlon-Mixedstaffel war bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio nur Zuschauer. Grund dafür war eine Verletzung von Lisa Perterer, die ein Antreten unmöglich machte. ÖTRV-Sportdirektor Robert Michlmayr musste daher die Nennung kurzfristig zurückziehen. Den Sieg bei der Olympiapremiere des Teambewerbes sicherte sich Großbritannien vor den USA und Frankreich.

Bei Perterer war nach dem Einzelbewerb am Dienstag eine ältere Sehnenblessur im rechten Bein akut geworden. Die Verletzung verschlechterte sich in den vergangenen Tagen trotz intensiver Schmerz- und Physiotherapiebehandlung weiter. „Es tut mir für die Mädels und Jungs ausgesprochen leid!“, erklärte Michlmayr in einer Aussendung. „Wir hätten gerne noch ein sportliches Ausrufezeichen gesetzt!“

Neben Perterer hätten Julia Hauser, Alois Knabl und Lukas Hollaus starten sollen. Im ORF-Interview ergänzte Michlmayr: „Die Stimmung im Team ist natürlich gar nicht gut, das waren katastrophale Spiele für uns. Wir wollten uns als Team noch einmal richtig gut präsentieren. Ich bin überzeugt, wir hätten einige Mannschaften schlagen können.“

Bei Perterers Blessur handle es sich „grundsätzlich um eine alte Verletzung, die sie seit Jänner mal mehr, mal weniger spürt“, sagte Michlmayr. Nach dem Einzel schien bei Perterer, die nicht über Platz 27 hinausgekommen war, zunächst alles in Ordnung zu sein, dann wurden die Schmerzen größer. „Und nach letzten Belastungstests gestern Abend mussten wir entscheiden, dass ein Antreten nicht möglich ist“, berichtete der ÖTRV-Sportdirektor.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.