epa03600976 Austrian tennis player Juergen Melzer returns a ball against Portuguese Joao Sousa, during their Mexican Tennis Open tournament match in Acapulco, Mexico, 25 February 2013. EPA/JOSÉ MÉNDEZ

© APA/JOSÉ MÉNDEZ

Tennis
03/15/2013

Melzer ohne Mühe ins Viertelfinale

Österreichs Nummer eins präsentiert sich beim stark besetzten Challenger in Dallas erfolgreich.

Nachdem Jürgen Melzer in der ersten Runde gegen den Weltranglisten-96. Jan Hajek noch Mühe hatte, konnte er in Runde zwei gegen den Amerikaner Robby Ginepri einen sicheren 6:0 6:4-Sieg einfahren. Der nächste Gegner des Niederösterreichers wird der Usbeke Denis Istomin sein.

Im Doppelbewerb in Dallas steht Melzer mit seinem deutschen Partner Philipp Petzschner bereits im Halbfinale. Im VIertelfinale konnten sie die deutsch-russische Paarung Becker/Zverev mit 4:6 6:4 10/8 schlagen. Das top-gesetzte Duo trifft nun auf Roger-Vasselin/Sijsling (FRA/NED).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.