Sport
10/12/2012

Malaysischer LA-Funktionär sechs Jahre gesperrt

Der Leichtathletikverband in Malaysia (MAF) hat den Funktionär Karim Ibrahim wegen Dopings für sechs Jahre gesperrt.

Der Leichtathletikverband in Malaysia (MAF) hat den Funktionär Karim Ibrahim wegen Dopings für sechs Jahre gesperrt. Ihm wurde die Verwicklung in zwei Doping-Affären nachgewiesen, berichteten lokale Medien. Ibrahim muss seine Ämter als Vizepräsident der Leichtathletikvereinigung in Malakka und als Ratsmitglied des asiatischen Verbandes zurücklegen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.