Aleksandr Menkov of Russia competes to win the men's long jump final during the IAAF World Athletics Championships at the Luzhniki stadium in Moscow August 16, 2013. REUTERS/Dominic Ebenbichler (RUSSIA - Tags: SPORT ATHLETICS)

© Reuters/DOMINIC EBENBICHLER

Leichtathletik
08/21/2013

WM-Revanche im Weitsprung auf der Gugl

Der WM-Goldene Menkow trifft in Linz auf den Silbermedaillengewinner Gaisah.

Das Leichtathletik-Meeting auf der Linzer Gugl am kommenden Montag wird im Weitsprung-Bewerb zur WM-Revanche. Der Russe Alexander Menkow, in Moskau mit 8,56 Meter Goldmedaillengewinner, wird bei den "Gugl Games" erneut auf den bei den Titelkämpfen in Russland zweitplatzierten Niederländer Ignacius Gaisah treffen. Dies gab der Linzer Veranstalter am Mittwoch bekannt.

Auch der Hürden-Sprint über 110 Meter verspricht ein spannendes Duell zu werden. Der Kubaner Dayron Robles trifft auf den US-Amerikaner Aries Merritt, die beiden Olympiasieger und Ex-Weltmeister wollen in Linz ihre Saisonbestleistungen unterbieten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.