Shelly-Ann Fraser-Pryce gewann Gold.

© REUTERS/KAI PFAFFENBACH

Leichtathletik-WM
08/24/2015

Fraser-Pryce sprintet zur Titelverteidigung

Die Jamaikanerin gewinnt Gold über 100 Meter. Silber geht an Dafne Schippers, Bronze an Tori Bowie.

Shelly-Ann Fraser-Pryce hat ihren WM-Titel über 100 m erfolgreich verteidigt. Die Jamaikanerin gewann am Montagabend bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Peking in 10,76 Sekunden vor der Niederländerin Dafne Schippers (10,81/Landesrekord) und der US-Amerikanerin Tori Bowie (10,86). Für Fraser-Pryce war es der dritte WM-Titel im Kurzsprint nach 2009 und 2013.

Im Stabhochsprung verpasste der Franzose Renaud Lavillenie erneut seinen ersten Weltmeistertitel, beim Goldmedaillengewinn des Kanadiers Shawnacy Barber blieb dem Weltrekordler nur Platz drei.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.