Usain Bolt of Jamaica approaches the finish line after running the final leg for the Racers Track Club to win in the men's 4x100m relay at the London Diamond League 'Anniversary Games' athletics meeting at the Olympic Stadium, in east London July 27, 2013. The venue is where the London 2012 Olympic Games were held one year ago. REUTERS/Andrew Winning (BRITAIN - Tags: SPORT ATHLETICS)

© Reuters/ANDREW WINNING

Leichathletik
07/30/2013

Superstar Usain Bolt will in Linz starten

Der Vertrag mit dem Jamaikaner ist unterfertigt, die Finanzierung aber noch nicht gesichert.

Manager Robert Wagner hat als Meeting-Direktor des Leichtathletik-Meetings Gugl Games niemand Geringeren als Usain Bolt an der Angel. Der Vertrag mit dem jamaikanischen Sprint-Superstar ist unterfertigt, das Antreten des mehrfachen Olympiasiegers und Weltmeisters am 26. August in Linz ist aber noch lange nicht gesichert. "Die Finanzierung ist fast unmöglich", sagte Wagner auf einen Online-Bericht der Oberösterreichischen Nachrichten und von ORF.at angesprochen.

250.000 Euro würde ein definitives Engagement von Bolt kosten, einen konkreten Abschluss mit einem Sponsor hat er derzeit aber nicht in Aussicht. "Der muss auch die Gegenleistung bekommen und richtig einschätzen können", sagte Wagner, ließ jedoch keine allzu große Zuversicht heraushören: "Aber wir haben in Österreich eine eigene Sponsorkultur." Noch vor den am 10. August beginnenden Moskau-Weltmeisterschaften müsse er Bolt bzw. dessen Management definitiv Bescheid geben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.