KURIER.at-Prognose AFC

Die KURIER.at-Saisonvorschau zur American Football Conference.

Houston Texans
Die Offensive ist gut, die Defensive nicht schlecht - dennoch bilanzieren die Texans ob des kniffligen Spielplans knapp negativ und verpassen so wohl die Postseason.

Play-Off-Chancen: 40% Cinncinnati Bengals
Ein Wunder brauchen die Bengals, wollen sie in die Play-offs. Mit Steelers und Ravens in einer Division, gehen die Tiger abermals leer aus.

Play-Off-Chancen: 5% New England Patriots
Tom Brady wird's schon richten. Der Superstar hat seinen Zenith schon überschritten, für eine Play-off-Teilnahme reicht es beim Bündchen-Gatten jedoch allemal.

Play-Off-Chancen: 100% Tennessee Titans
Chris Johnson läuft und läuft und läuft - da sich die Titans jedoch zu sehr auf ihren Runningback verlassen, wird es erneut nichts mit der Postseason.

Play-Off-Chancen: 30% Denver Broncos
Chargers und Chiefs sind wohl im Vorteil. Die Broncos profitieren aber - wie jedes Jahr - vom Heimvorteil und werden so eine negative Bilanz abwenden können.

Play-Off-Chancen: 40% Indianapolis Colts
Ohne Peyton ist hier gar nichts los. Der Spielmacher der Colts fehlt wohl in den ersten Wochen, die Kurve kriegen die Super-Bowl-Champs von 2007 trotzdem. Für einen weiteren Ring reicht es allerdings nicht.

Play-Off-Chancen: 70% New York Jets
Zeit zum abheben. (Bild: Santonio Holmes) Die New Yorker peilen den ganz großen Wurf an und wollen sich erstmals seit Joe Namath 1968 zum Super Bowl-Sieger krönen.

Play-Off-Chancen: 100% Buffalo Bills
Ohne Spesen nichts gewesen. Wie bereits in den vergangenen Spielzeiten sind die Bills maximal "besseres Kanonenfutter" und von den Play-offs meilenweit entfernt.

Play-Off-Chancen: 5% Cleveland Browns
Ähnlich wie bei den Nachbarn aus Cinncinnati muss man sich auch in Cleveland mit dem Saisonende am 1. Jänner abfinden - die Übermacht aus Baltimore und Pittsburgh ist einfach zu groß.

Play-Off-Chancen: 25% Miami Dolphins
Im Sunshine State gibt es für die Dolphins nur wenig zu lachen. Hinter Jets und Patriots winkt zwar Rang drei in der Division, doch auch Neuzugang Reggie Bush wird Mühe haben, die Play-off-Quali zu sichern.

Play-Off-Chancen: 55% Oakland Raiders
Arme, arme Raiders. Seit 2002 wartet man auf eine Play-off-Teilnahme, die auch heuer nicht ansatzweise in Reichweite scheint.

Play-Off-Chancen: 15% Pittsburgh Steelers
Die Steelers profitieren vom verhältnismäßig leichten Spielplan und der schwächelnden Konkurrenz. Mit den Ravens wird um den Divisionssieg gestritten.

Play-Off-Chancen: 100% San Diego Chargers
Für die Play-offs wird es am Pazifik wohl reichen, danach brauchen Philip Rivers und Co. eine große Portion Glück.

Play-Off-Chancen: 90% Jacksonville Jaguars
Ein exzellentes Laufspiel macht noch keinen Sommer und schon gar kein Play-off-Team. Man wird sich steigern, die Postseason wird jedoch schwierig.

Play-Off-Chancen: 55% Baltimore Ravens
Ray Rice wird seinen Ruf als NFL-Superstar endgültig einzementieren, Joe Flacco kann seine Passquote erhöhen und die Play-offs werden im Flug genommen.

Play-Off-Chancen: 95% Kansas City Chiefs
Eines der großen Fragezeichen der kommenden NFL-Saison kommt aus Kansas City. Die Chiefs können die Charges ärgern, ob sie vorbeiziehen können, entscheidet sich wohl über Defense und Passspiel - der Lauf war schon letztes Jahr das große Plus.

Play-Off-Chancen: 65%

Mehr zum Thema

(KURIER.at / lm) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?