Sport
23.06.2018

Kanu: Kuhnle Slalom-Weltcup-Zweite in der Slowakei

Der Sieg ging an die Weltmeisterin Jessica Fox aus Australien.

Corinna Kuhnle hat am Samstag beim Auftakt des Slalom-Weltcups der Wildwasserkanuten in Liptovsky Mikulas (Slowakei) den zweiten Platz belegt. Nur Weltmeisterin Jessica Fox aus Australien war um 1,58 Sekunden schneller als die EM-Zweite. Europameisterin Ricarda Funk (Deutschland) wurde Dritte (+2,45). Viktoria Wolffhardt schaffte als Fünfte (7,56) ihr bisher bestes Weltcup-Resultat im Kajak.

Kuhnle hatte im Halbfinale ein Tor verpasst und war als Neunte nur knapp weitergekommen. Im Finale lief es jedoch beinahe optimal für die Niederösterreicherin. "Im Finale waren ein paar Stellen, wo ich mich nicht ganz wohlgefühlt habe. Die eine Torberührung habe ich gar nicht mitbekommen, aber insgesamt war meine Leistung in Ordnung", meinte Kuhnle. Ohne die Strafsekunden hätte sie sogar gewonnen.

Wolffhardt steigerte sich im Finale ebenfalls und hat am Sonntag im Canadier die Chance auf einen Podestplatz.