© Deleted - 719736

Sport
12/05/2011

Jukic-Anhörung geht in nächste Runde

Wegen dem Vorwurf einer verweigerten Doping-Kontrolle muss Dinko Jukic am Montag wieder bei der NADA vorstellig werden.

Die Anfang August vertagte Anhörung im Verfahren der Nationalen Anti-Doping-Agentur (NADA) gegen Schwimmer Dinko Jukic wird am Montag fortgesetzt. Am NADA-Sitz in Wien stehen weitere Zeugenbefragungen am Programm, außerdem werden zusätzliche Beweisanträge der Verteidigung behandelt, womit ein neuerlicher Aufschub des Urteilsspruches nicht auszuschließen ist. Dem Kurzbahn-Europameister wird die Verweigerung einer Doping-Kontrolle vorgeworfen, bei einem Schuldspruch droht ihm eine Sperre von bis zu zwei Jahren.

Aberkennungen möglich

Zudem muss der 22-jährige Wiener mit der Aberkennung seiner Ergebnisse seit Ende Mai, darunter auch Platz sieben bei der WM in Shanghai, rechnen. Jukic hat am 24. Mai im Wiener Stadionbad mit dem Verweis auf Verfahrensfehler und mangelnde Hygiene eine Trainingskontrolle nicht durchführen lassen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.