© EPA

Sport
10/29/2012

Jürgen Melzer zurück in den Top 30

Der Halbfinaleinzug in Valencia bescherte dem Österreicher in der Weltrangliste eine Verbesserung um acht Plätze.

Jürgen Melzer hat sich mit seinem Halbfinaleinzug beim ATP-Tennisturnier in Valencia in der Weltrangliste um acht Positionen auf Rang 30 nach vor geschoben.

Der Schweizer Roger Federer behielt die Führung, wird diese am 5. November aber an den Serben Novak Djokovic abgeben, weil er auf ein Antreten beim Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy verzichtet.

Im Doppel kletterte Alexander Peya mit dem Turniersieg in Valencia auf Platz 21 und ist bester Österreicher.

Bei den Damen beendet die Weißrussin Wiktoria Asarenka das Jahr als Nummer eins, ihr genügte dafür das Erreichen des Halbfinales der WTA-Championships in Istanbul

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.