Sabrina Filzmoser wird in Oberwart fehlen.

© APA/EPA/MAXIM SHIPENKOV

Judo
02/05/2015

Absage Filzmosers für Heimturnier in Oberwart

Die Ex-Europameisterin ist stattdessen für ein Hilfsprojekt in Nepal und Bhutan tätig.

Sabrina Filzmoser fehlt bei ihrem Heimturnier am 14. und 15. Februar in Oberwart. Die 34-jährige Oberösterreicherin ist stattdessen für ein Hilfsprojekt der Organisation „Judo for Peace“ in Nepal und Bhutan tätig. Der heimische Verband ÖJV zeigte am Donnerstag in einer Aussendung Verständnis für sein Aushängeschild.

Das zwölfköpfige ÖJV-Team bei den European Open wird daher von der Weltranglisten-Fünften Bernadette Graf (Klasse bis 70 kg) angeführt. Neben der zweifachen EM-Dritten aus Tirol ruhen Österreichs Hoffnungen beim Weltranglisten-Turnier der Damen auf Olympia-Starterin Hilde Drexler und Kathrin Unterwurzacher (beide bis 63 kg) sowie Tina Zeltner (bis 57 kg).

„Oberwart ist der große Einstieg in die Saison für uns“, erklärte Nationaltrainer Marko Spittka, der sich mit den A-Kader-Athletinnen derzeit im Trainingslager in Abensberg in Deutschland vorbereitet. Die internationale Konkurrenz wird von Olympiasiegerin Kaori Matsumoto angeführt. Die 27-jährige Japanerin hatte 2012 in London Gold in der Klasse bis 57 kg geholt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.