Ludwig "Lupo" Paischer gelang in Zagreb sein bestes Saisonergebnis.

© undefined

Judo
09/12/2014

Paischer zeigt mit Grand-Prix-Sieg in Zagreb auf

Damit wird sich der österreichische Judoka in der Weltrangliste um etwa zehn Plätze verbessern.

Dem bei der WM schon in Runde eins gescheiterten Judoka Ludwig Paischer ist in Zagreb ein Grand-Prix-Sieg gelungen. Trotz eines schlechten Starts (Yuko) im Finale der Klasse bis 60 kg setzte sich der Salzburger gegen den Türken Ahmet Sahin Kaba durch Festhaltegriff durch. Dank seines besten Saisonergebnisses wird sich der 32-Jährige in der Weltrangliste (26.) um etwa zehn Plätze verbessern.

Der Sieg ist Paischers bisher wertvollstes Ergebnis für die bis Frühjahr 2016 laufende Olympia-Qualifikation. Dann qualifizieren sich die besten 22 Herren der bereinigten Weltrangliste (nur einer pro Nation) direkt für Rio.

Früh gescheitert in Zagreb ist hingegen Tina Zeltner, in der Klasse bis 57 kg schied die Niederösterreicherin nach einem Freilos gegen die Spanierin Jaione Equisoain aus. Am Samstag kämpfen noch Peter Scharinger (bis 73 kg) und Bernadette Graf (bis 70), am Sonntag Christoph Kronberger (bis 100) und Daniel Allerstorfer (über 100).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.