Sport
02/29/2012

Islanders unterlagen Caps nach Zweitoreführung 2:3

Die New York Islanders haben gegen die Washington Capitals am Dienstag einen Zweitorevorsprung aus der Hand gegeben und noch 2:3 nach Verlängerung verloren.

Der Kärntner Michael Grabner blieb bei der Auswärtsniederlage des Nachzüglerteams zum bereits neunten Mal en suite ohne Torerfolg.

Auch der Wiener Andreas Nödl ging neuerlich leer aus, gewann mit den Carolina Hurricanes zu Hause gegen die Nashville Predators aber 4:3. Damit verdrängte Carolina die Islanders in der Eastern Conference der National Hockey League (NHL) auf den vorletzten Tabellenplatz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.