© Deleted - 2870549

Sport
10/14/2018

IOC-Mitglied Baumann starb 51-jährig bei Jugendspielen

Der Schweizer erlag während der Olympischen Jugendspiele in Buenos Aires einem Herzinfarkt.

Der Schweizer Sportfunktionär Patrick Baumann ist bei den Olympischen Jugendspielen in Bueons Aires im Alter von 51 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. "Das ist ein großer Schock, der uns alle sehr hart trifft", erklärte Thomas Bach, der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees, am Sonntag in einer Mitteilung.

Baumann war seit 2003 Generalsekretär des Basketball-Weltverbandes FIBA. Seit 2007 war der Jurist auch IOC-Mitglied. "Wir verlieren einen jungen und sympathischen Leader, der für die Zukunft des Sports stand", sagte Bach. Baumann zu Ehren wehen die Flaggen am IOC-Hauptsitz im schweizerischen Lausanne und in Buenos Aires drei Tage lang auf halbmast. Im Olympischen Dorf wird das IOC zudem eine Trauerfeier für den zweifachen Familienvater abhalten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.