Sport
23.05.2018

Iniesta wechselt vom FC Barcelona nach Japan

Der spanische Top-Fußballer sucht mit 34 Jahren nach der WM sein Glück bei Vissel Kobe.

Spaniens Fußball-Nationalspieler Andres Iniesta wechselt vom FC Barcelona in die japanische J-League zu Vissel Kobe. Das hat der 34-Jährige am Mittwoch drei Tage nach seinem Abschied bei den Katalanen über seinen Twitter-Account verlautbart. Kobe-Clubchef Hiroshi Mikitani ist auch der Boss von Barcelonas Hauptsponsor Rakuten. Wie der Radiosender Cadena SER berichtete, verdient Andres Iniesta bei seinem neuen Club Vissel Kobe 25 Millionen Euro jährlich. Beim japanischen Erstligisten trifft er auf den vielfachen deutschen Ex-Teamspieler Lukas Podolski.