Sport
12/05/2011

Hohenwarter gewann Jungfrau-Marathon

Der Kärntner Markus Hohenwarter hat am Samstag den prestigeträchtigen Jungfrau-Bergmarathon in der Schweiz mit über 4.000 Teilnehmern gewonnen.

Der 31-jährige Gailtaler bewältigte die 42,195 Kilometer samt 1.800 Höhenmetern von Interlaken auf die Kleine Scheidegg am Fuße der Westalpen-Giganten Eiger, Mönch und Jungfrau in 3:01:52 Stunden.

Hohenwarter setzte sich damit knapp vor dem Briten Huw Lobb (3:02:29) und dem Tschechen Robert Krupicka (3:02:44) durch. Er darf sich zudem über 8.300 Euro (10.000 Franken) Preisgeld freuen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.