Sport 12.05.2018

HLA: Graz schafft Klassenerhalt, Bruck steigt ab

Bregenz Handball ist in der dritten Runde des EHF-Cups ausgeschieden. Die Vorarlberger mussten sich dem spanischen Vertreter Fra… © Bild: ap

Die Grazer setzen sich in der Relegation knapp durch.

Die HSG Graz hat sich im Kampf um den Klassenerhalt in der Handball Liga Austria gegen den HC Bruck knapp durchgesetzt. Die Grazer gewannen am Samstag das entscheidende dritte Spiel der Relegation vor Heimpublikum 24:23 (14:12) und besiegelten damit den erstmaligen Abstieg der Brucker aus sportlichen Gründen. Zweimal waren sie bereits aus finanziellen Gründen abgestiegen.

In den vergangenen beiden Jahren hatte sich der ehemalige Meister in der Relegation gegen die steirischen Rivalen Bärnbach/Köflach und Leoben noch durchgesetzt.

Ein drittes Spiel erzwang Krems in der Halbfinal-Serie gegen die Fivers. Die Niederösterreicher setzten sich daheim klar mit 35:30 durch. Das Entscheidungsspiel findet am Dienstag statt.

( Agenturen ) Erstellt am 12.05.2018