Wird heute verabschiedet: Der langjährige Fivers-Kapitän Christoph Edelmüller.

© APA/DIETMAR STIPLOVSEK

Handball
10/04/2014

Fivers bitten Hard zum Klassiker

Das Spitzenspiel der 7. Runde findet in der Wiener Hollgasse statt.

Seit dem Supercup 2012 standen einander in allen Finalspielen im österreichischen Handball (HLA, Cup und Supercup) immer die beiden Teams gegenüber: Die Fivers WAT Margareten und der HC Hard aus Vorarlberg. Auch heute (18.30 Uhr) bitten die Wiener in der Hollgasse den Titelverteidiger zum Duell.

Mit den letzten Aufeinandertreffen sei die Partie diesmal aber nicht zu vergleichen, meint Fivers-Coach Peter Eckl. "Es erwartet uns ein ganz anderes Spiel, weil die Harder aufgrund ihrer Verletztenliste und ihrer Neuzugänge eine runderneuerte Mannschaft haben." Mit Marko Krsmancic, Marko Tanaskovic, Thomas Weber, Luca Raschle und Frederic Wüstner wird den Hardern am Samstag vermutlich gleich ein Quintett fehlen. "Das macht die Aufgabe nicht leichter. Hard bleibt Hard", betont der Trainer. Denn hochkarätig verstärkt haben sich die Vorarlberger über den Sommer auch. Etwa mit dem Wiener Teamspieler Roland Schlinger.

Vor der Partie werden die Ur-Fivers Basti Molecz und Leo Hellerich ebenso verabschiedet wie der langjährige Fivers-Kapitän Christoph Edelmüller.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.