Hitze, Prothesen und der Fall eines Stars

Impressionen von der Leichtathletik-WM im südkoreanischen Daegu

Die tschechische Siebenkämpferin Katerina Cachova sitzt nach dem 100-m-Hürdenlauf erschöpft am Boden, ... ... was den Athleten bei der Leichtathletik-WM im südkoreanischen Daegu am meisten zu schaffen macht, ist die enorme Hitze. Temperaturen jenseits ... ... der 30-Grad-Grenze bringen die Sportler auch abseits der Bewerbe gehörig ins Schwitzen. Die Yemenitin Fatima Sulaiman Dahman trotzt den Witterungsbedingungen und trägt aus religiösen Gründen eine Kopfbedeckung und lange Hosen. Auch sportlich ist am ersten Wochenende schon einiges geschehen; die medial als "Barbie" hochstilisierte russische Weitspringerin Darya Klishina geht in ihrem Bewerb leer aus und so ... ... gewinnt die US-Amerikanerin Brittney Reese Gold, die damit ihren Titel von 2009 verteidigt. Der prophezeite Star dieser WM hat sich selber ins Abseits gestellt: im Sprintfinale über 100m zeigt sich der Jamaikaner Usain Bolt um eine Tausendstelsekunde zu motiviert ... ... und wird nach einem Fehlstart disqualifiziert. Damit ist der Weg zur Goldenen frei für seinen Landsmann Yohan Blake, der sich zum jüngsten Weltmeister in der Königsklasse der Sprinter kürt. Während die Bewerbe in vollem Gang sind, geht ein andere Athlet an den Start, der schon vor der WM für Aufsehen gesorgt hat. Der Südafrikaner ... ... Oscar Pistorius bestreitet die 400m der Herren, obwohl ihm als Kind beide Unterschenkel amputiert werden mussten. Mit den Spezialprothesen aus Carbon ... ... qualifiziert er sich als dritter seines Vorlaufes für das Semi-Finale. Dagegen scheint das Handicap der jamaikanischen Hürdenläuferin Ristananna Tracey geradezu gering. Die Bulgarin Ivet Lalova freut sich über die Qualifikation über die 100m und ... ... der US-Amerikanische Zehnkämpfer Trey Hardee feiert seine erfolgreiche Titelverteidigung.

Mehr zum Thema

(KURIER.at / Florian Bauer) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?