Sport
09/29/2012

Hard verteidigte Tabellenspitze in HLA

Meister und Tabellenführer Hard steht auch nach der fünften Runde der Handball Liga Austria mit einer blütenweißen Weste da.

Die Vorarlberger setzten sich am Samstag im "Ländle"-Schlager bei Bregenz nicht zuletzt dank elf Toren von Dominik Schmid mit 29:24 (15:14) durch und halten damit beim Punktemaximum von zehn Zählern. Bregenz wartet bereits seit 18 Monaten auf einen vollen Erfolg gegen Hard.

Erster Verfolger Hards bleibt die SG West Wien (9 Punkte), die den UHK Krems nach 14:15-Halbzeitrückstand noch mit 31:26 (14:15) besiegte. Ebenfalls erfolgreich waren die Fivers aus Margareten (8), die dank eines schnellen Starts in die zweite Hälfte bei Vizemeister Innsbruck klar mit 31:22 (14:12) gewannen. Auch die viertplatzierten Linzer (7) blieben auf Kurs, sie bezwangen ULZ Schwaz vor eigenem Publikum mit 28:25 (14:12). Weiter ohne Punkt steht Schlusslicht Bärnbach/Köflach da, das im steirischen Derby gegen Leoben zu Hause mit 23:36 (10:16) unterging.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.