© Copyright 2011, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Sport
12/05/2011

Handball-Teamchef Johannesson hat "Traumziele"

Patrekur Johannesson hat von Sonntag bis Dienstag in Steinbrunn seinen ersten Lehrgang mit der österreichischen Handball-Nationalmannschaft absolviert.

Nach Dagur Sigurdsson und Magnus Andersson setzt Johannesson die Tradition der jungen skandinavischen ÖHB-Teamchefs fort, der 39-Jährige Isländer hat mit den Österreichern viel vor.

Johannesson will weiterhin auf die arrivierten Akteure wie Viktor Szilagyi, Konrad Wilczynski, Patrick Fölser, Robert Weber, Nikola Marinovic oder Roland Schlinger setzen. Falls einer oder mehrere der Routiniers demnächst ihren Rücktritt vollziehen, würde er das jedoch auch akzeptieren. "Ich brauche nur die, die zu hundert Prozent bereit sind", meinte Johannesson. Gleichzeitig wird der 243-fache isländische Teamakteur versuchen, zahlreiche junge Spieler auf- und einzubauen und so den Kader auf deutlich breitere Beine zu stellen.

Johannesson, ehemals Legionär in Deutschland Spanien, möchte weit länger als bis zum aktuellen Vertragsende 2013 in Österreich arbeiten und träumt sogar von einer Medaille bei einem Großereignis. "Momentan sind wir natürlich noch weit davon weg, aber jeder soll seine Traumziele haben."

Die handballerischen Vorstellungen von Johannesson unterscheiden sich nicht von jenen seiner Vorgänger. "Ich hoffe auf eine aggressive Deckung, meine große Stärke als Spieler war ja die Abwehr. Ideal wäre eine starke Verteidigung und viele leichte Gegenstoßtore", sagte Johannesson im APA-Gespräch.

Die ersten Spiele unter seiner Führung wird Österreich im November bei einem Viernationen-Turnier gegen Gastgeber Polen, Ägypten und Russland bestreiten. Im Dezember testen die Österreicher in der Heimat noch zweimal gegen Algerien, ehe es dann im Jänner erstmals wirklich ernst wird.

In Gruppe 1 der Qualifikation für die WM 2013 trifft der ÖHB auf Großbritannien und Israel. Nur der Gruppenerste steigt ins entscheidende Play-off im Juni 2012 auf. "Es wird nicht einfach, aber ich finde es realistisch, dass wir unsere Gruppe gewinnen wollen", sagte Johannesson.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.