Fivers-Flügel Herbert Jonas spricht vor dem "schwierigsten Spiel der bisherigen Saison".

© Agentur DIENER / Eva Manhart

Handball
11/08/2014

Bregenz empfängt zum Topspiel die Fivers

Die Vorarlberger sind nach gutem Saisonstart zuletzt außer Tritt geraten.

Vierter gegen Dritter, Bregenz gegen die Fivers aus Wien-Margareten: Am Samstag treffen die Verfolger in der Sporthalle Rieden/Vorkloster aufeinander (20.20 Uhr, live ORF Sport+).

Die Vorarlberger sind nach gutem Saisonstart zuletzt außer Tritt geraten, die Doppelbelastung aus heimischer Liga und EHF-Cup hat sich bemerkbar gemacht. Trainer Markus Rinnerthaler hofft, dass sich die Länderspielpause positiv auf die Leistungen seiner Mannschaft auswirkt, während sich Fivers-Flügel Herbert Jonas vor dem "schwierigsten Spiel der bisherigen Saison" wähnt. In der Tat: Zwei der letzten vier Vergleiche haben die Bregenzer gewonnen, vier Mal gab es ein Remis.

Trotzdem glaubt der 25-Jährige, das Rezept zu kennen: "Wenn wir es schaffen, die zweite Welle mit Babarskas und Mayer in den Griff zu bekommen, können wir ein gutes Resultat holen."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.