Sport
03.10.2018

Handball: Hard und Fivers trennen sich im Schlager mit Remis

Die Wiener behalten nach dem 24:24 in Vorarlberg ihre Tabellenführung.

Der HC Hard und die Fivers Margareten haben sich im vorgezogen Schlager der 6. Runde der Handball-Liga mit einem Remis getrennt. 24:24 endete die Partie am Mittwochabend in Vorarlberg, die Fivers liegen an der Tabellenspitze nun einen Zähler vor den Verfolgern, zu denen auch die derzeit viertplatzierten Harder gehören. Für die Vorarlberger geht es Samstag im EHF-Cup-Auftaktspiel in Sittard weiter.

Beide Mannschaften traten ersatzgeschwächt an. So fehlten bei den Hardern die verletzten Nationalspieler Dominik Schmid und Gerald Zeiner, bei den Fivers u.a. Markus Kolar und Vytas Ziura. Einen richtigen Vorsprung konnte kein Team in einem hart umkämpften Spiel wirklich herausarbeiten. Nach knapper 13:12-Pausenführung für die Hausherren, die Legionär Ivan Horvat aufgrund einer Knöchelverletzung früh verloren, verlief die Schlussphase dramatisch. Der Siegtreffer blieb aber auf beiden Seiten aus.