09.02.2013, Krems, Handball, Handball Liga Austria, HLA, MPO, UHK Krems - Fivers WAT Margareten, ABADIR Martin, VIZVARY Kristof, BELAS Ivica Copyright DIENER / Zierlinger Karl Marktgasse 3-7 / 4 / 5 / 21 A-1090 Wien Telefax +43 1 955 32 35 Mobil +43 676 629 98 51 BA-CA Bank Nr. 12000 Account Nr. 00712 223 783 e-mail: agentur@diener.at Datenbank: www.diener.at

© GEORG DIENER DIENER / ZIERLINGER KARL/DIENER / Zierlinger Karl

Handball
03/17/2013

Die Hollgasse ist in Alarmbereitschaft

Die Fivers empfangen den Erzrivalen Krems.

Das Ticket für das Halbfinale haben die Fivers zur Halbzeit des Meister-Play-offs so gut wie in der Tasche, dennoch steht am Montag viel auf dem Spiel.

Der Titelfavorit aus Margareten empfängt in der Hollgasse die Mannschaft aus Krems (18.30 Uhr/live ORF Sport+). „Wenn Krems uns jetzt zum Erzrivalen hochstilisieren will, soll es uns recht sein“, betont Fivers-Coach Peter Eckl. Beim Hinrundenspiel in der Wachau gingen die Emotionen hoch.

Bereits auf dem Spielfeld ging es beim knappen 29:28-Sieg der Niederösterreicher heiß her, doch so richtig zur Sache ging es erst im Nachspiel. Hauptdarsteller des Aprés Handball waren die Funktionäre – Fivers-Manager Menzl und Krems-Obmann Nußbaum.

Hallenverbot

Der Boss der Niederösterreicher drohte seinem Kollegen gar mit einem Hallenverbot. Ob es tatsächlich so weit kommt, könnte sich noch heuer zeigen, sportlich läuft es für beide Teams ausgezeichnet. Die Fivers können mit einem Heimsieg den Vorsprung auf Meister Hard wieder auf zwei Punkte ausbauen, die Kremser wiederum könnten mit einem Erfolg in der Hollgasse Platz drei absichern. Denn Verfolger Bregenz musste am Samstag im Vorarlberg-Derby gegen Hard eine bittere 25:26-Niederlage hinnehmen. „Wenn es uns gelingt, unsere taktischen Maßnahmen umzusetzen, dann haben wir auch in Wien Chancen auf einen Punktegewinn“, sagt Tormann Filzwieser. Allerdings gaben die Fivers in dieser Saison daheim noch keinen Punkt ab.

Zum Matchwinner könnte Filzwieser avancieren: Er hielt zuletzt drei von vier Würfen – eine Top-Quote. Die mannschaftliche Leistung beeindruckte auch Fivers-Coach Eckl: „Krems kommt bestimmt ins Halbfinale. Das ist ein homogenes Team.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.