Bence Banhidi (re.) bekam die slowenische Deckung einfach nicht in den Griff. 

© APA/AFP/JONATHAN NACKSTRAND

Sport
01/19/2020

Handball-EM: Ungarn bezwingt überraschend Slowenien

Das 28:29 ist die erste Turnier-Niederlage für die Slowenen. Die Isländer besiegen Portugal.

Slowenien hat bei der Handball-Europameisterschaft die erste Niederlage kassiert. Außenseiter Ungarn setzte sich am Sonntag in Malmö trotz eines 13:16-Rückstands zur Pause noch mit 29:28 durch. Die Ungarn, bei denen Bence Banhidi mit neun Toren bester Werfer war, dürfen damit noch auf den Einzug ins Halbfinale hoffen.

Zuvor hatten die Isländer ihre kleine Chance auf den Einzug in die Vorschlussrunde vorerst gewahrt. Im zweiten Hauptrundenspiel setzten sich die Nordländer mit 28:25 (14:12) gegen Portugal durch. Erfolgreichster Werfer Islands war Janus Smarason mit acht Treffern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.