Sport
01.05.2018

Handball: Die Kremser müssen im Viertelfinale nachsitzen

Titelverteidiger Hard, die Fivers sowie West Wien entscheiden die "Best-of-three"-Serie in zwei Spielen für sich.

Drei von vier Semifinalisten in der Handball-Liga Austria stehen fest. Meister Hard (gegen Ferlach), Westwien (gegen Bregenz) und die Fivers Margareten (gegen Linz) fixierten auswärts den Gewinn der best-of-three-Serie und zogen mit 2:0 in die Runde der letzten vier ein. Schwaz hingegen glich daheim gegen Krems zum 1:1 aus. Das Entscheidungsspiel ist für Samstag (19.00 Uhr) in Krems angesetzt.

Schwaz hatte auf das 25:28 vom Freitag in Krems mit einem 28:27-Heimerfolg in einem sehr spannenden Match die passende Antwort parat. Die Kremser haben zwar nun Heimvorteil, schieden unter diesen Voraussetzungen aber im Vorjahr gegen Westwien aus. „Die Mannschaft war von Beginn an hellwach, hat sich nicht noch einmal überrumpeln lassen“, sagte Schwaz-Trainer Frank Bergemann. „Wir haben uns dieses dritte Spiel verdient.“