Sport
22.06.2018

Halle: Federer mit Zweisatzsieg gegen Ebden ins Semifinale

Im Kampf und den Finaleinzug trifft der 36-Jährige auf den Qualifikanten Denis Kudla.

Der Schweizer Roger Federer steht beim Rasen-Tennisturnier in Halle nach einem harten Stück Arbeit im Semifinale. Der Schweizer bezwang am Freitag den Australier Matthew Ebden 7:6(2),7:5. Im Kampf und den Finaleinzug trifft der 36-Jährige auf den Qualifikanten Denis Kudla, die Nummer 109 der Weltrangliste. Der US-Amerikaner besiegte den japanischen Dominic-Thiem-Bezwinger Yuichi Sugita 6:2,7:5.

Federer wurde vom Serve-and-Volley-Spieler Ebden gefordert. Der 30-jährige Australier ließ den vermeintlich leichten Sieg für den Favoriten in dieser Form nicht zu. Federer musste im zweiten Satz zweimal einen Break-Rückstand aufholen, um zurück ins Spiel zu finden. Insbesondere dank starker Returns erspielte sich Federer auch noch einen achten Breakball, den er gleich zum Sieg verwertete. Federer muss das Turnier in Halle gewinnen, sofern er als Nummer 1 nach Wimbledon reisen will.