Das Los meinte es gut mit Robert Weber

© APA/DIETMAR STIPLOVSEK

Sport
06/28/2019

Gutes EM-Los für Österreichs Handballer

Die Österreicher treffen bei der EM im Jänner 2020 auf Tschechien, Nordmazedonien und die Ukraine.

Österreichs Handball-Team trifft bei der EM 2020 auf Tschechien, Nordmazedonien und die Ukraine. Das ergab die am Freitagabend im Wiener Erste Campus vorgenommene Auslosung der für 9. bis 26. Jänner angesetzten EURO. Spielort der Gruppe B ist die Wiener Stadthalle. Im zweiten Pool (A) auf österreichischem Boden spielen in Graz Kroatien, Weißrussland, Montenegro und Serbien.

Neben Österreich wird der erstmals von 24 Teams bestrittene kontinentale Titelkampf auch in Schweden und Norwegen ausgetragen. Weitere Vorrunden-Spielorte sind Trondheim mit den Gruppen C und D, Malmö mit Pool E und Göteborg mit F. Die Hauptrunden mit jeweils sechs Aufsteigern werden in Wien und Malmö gespielt, das Final-Wochenende in Stockholm ausgetragen.

Gruppe C (in Trondheim): Spanien (Titelverteidiger), Deutschland, Lettland, Niederlande.
Gruppe D (in Trondheim): Frankreich, Norwegen, Portugal, Bosnien-Herzegowina.
Gruppe E (in Malmö): Dänemark, Ungarn, Island, Russland.
Gruppe F (in Göteborg): Schweden, Slowenien, Schweiz, Polen.
Hauptrunden-Spielorte von jeweils zwei Aufsteigern je Gruppe sind Wien (A, B, C) und Malmö (D, E, F).  Das Final-Wochenende findet in Stockholm statt.