Gatlin wurde in Linz seiner Favoritenrolle gerecht.

© APA/GEORG HOCHMUTH

Gugl-Meeting
08/27/2013

Gatlin: Keine Glanztat, aber ein großes Versprechen

US-Star Justin Gatlin gewann in Linz über die 100 Meter - und wird auch nächstes Jahr wieder kommen.

Auch gestern traf sich wieder die Weltelite in Linz. Nur Usain Bolt, der Allerbeste Sprinter , war für die Veranstalter auf der Gugl nicht leistbar. Aber sonst?

Da gab es ja noch den WM-Zweiten der kürzlich beendeten Titelkämpfe in Moskau. Und der Olympiasieger von 2004 und vierfache Weltmeister (je zwei Mal Outdoor bzw. Halle) wurde seiner Favoritenrolle gerecht: Justin Gatlin aus den USA entschied den 100-m-Sprint in 10,08 Sekunden für sich. Bei Regen war der Stadionrekord von 9,94 außer Reichweite. Zweiter wurde der jamaikanische Staffel-Weltmeister Nickel Ashmeade (10,17), Dritter Keston Bledman aus Trinidad/Tobago (10,27). Gatlin wird wiederkommen. „Heute waren meine Beine müde, aber für nächstes Jahr verspreche ich, dass ich den Gugl-Rekord breche.“

Seine persönliche Bestmarke verfehlte der Sprint-Star aber klar: 2010 lief er in London 9,79 Sekunden. Und Bolts Weltrekord (9,58 aus dem Jahr 2009) wird in nächster Zeit ohnehin nur noch vom Rekordmann selbst übertroffen werden können.

Auch einen B-Bewerb gab es, da siegte wenig überraschend Mario Forsythe aus Jamaika in 10,37. Dominik Distelberger, Österreichs Zehnkämpfer, wurde hinter dem Schweizer Amaru Schenkel (10,68) Dritter(10,87).

US–Triple

Bei den Damen siegte Barbara Pierre aus den USA in 11,14 Sekunden vor ihren Landsfrauen Charonda Williams (11,23) und Alexandra Anderson(11,27). Den Hürdensprint gewann ein Herr, der Olympiasieger und Weltrekordhalter ist. US-Star Aries Merritt setzte sich in 13,26 Sekunden vor dem Kubaner Dayron Robles (13,49) und Mikel Thomas aus Trinidad/Tobago (13,51) durch.

Ein österreichischer Rekord blieb den 5500 Zuschauern aber verwehrt. Bei Andreas Vojta fehlte nicht viel. Der 24-Jährige lief die 1000 Meter in 2:19,27 – verpasste aber Robert Nemeths Bestmarke (2:18,20).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.