Die 19-jährige Emma Spitz spielt ihr erstes Major-Turnier

© GETTY IMAGES/AFP/JAMIE SQUIRE / JAMIE SQUIRE

Sport
07/31/2019

Golf: Damenduo Wolf und Spitz bei den British Open am Start

Gleich zwei Damen aus Österreich sind ab Donnerstag bei den British-Golf-Open in Woburn am Start.

Neben Olympia-Starterin Christine Wolf schaffte es übers Final Qualifying mit Emma Spitz auch Österreichs Super-Amateurin zum letzten Damen-Major des Jahres. Die 19-Jährige, die im April schon beim ersten Damen-Amateurturnier in Augusta dabei gewesen war, spielt in England ihr erstes Major.

Die Open sind eines der fünf Majors bei den Damen und nach einer 40-prozentigen Aufwertung heuer mit gleich vier Mio. Euro dotiert. Alleine die Siegerin kassiert 605.000 Euro.

Begonnen hat das Top-Turnier allerdings mit einer Panne. Weil die Weltranglisten-Dritte Lexi Thompson (USA) ihren Reisepass in der Golftasche vergessen hatte, standen 38 Spielerinnen beim ersten Training ohne Schläger da. Caddie Ian Wright, der die Bags gesammelt von Frankreich nach England transportieren wollte, wurde von der Suche Thompsons mehrere Stunden aufgehalten und verpasste deshalb die Fähre nach England.